Klexikon – das Wikipedia für Kinder

1. April 2016

„SCHAU HIN!“, der Elternratgeber zur Mediennutzung des Bundesfamilienminsteriums, weist anlässlich des 15. Geburtstags von Wikipedia auf dessen Kinder-Ableger Klexikon hin. Hier werden Inhalte für Kinder von 6 bis 12 Jahren so aufbereitet, dass sie leichter zu verstehen und für die Schule zu verwenden sind als die Texte der Wikipedia-Hauptseite. Der Vorteil im Gegensatz zu Alternativangeboten wie fragFINN.de ist die absolute Werbefreiheit und die wesentlich bessere Trefferquote. Wie Wikipedia ist auch Klexikon ein Open-Source-Projekt und lädt ehrenamtliche Bearbeiter ein, die kindgerechten Inhalte zu [...]

Demokratisches Bürgertum trotz Medienflut – Eine Konferenz sucht nach Antworten

25. März 2016

Die Media & Learning Konferenz der Europäischen Kommission war auch im sechsten Jahr ihres Bestehens gut besucht. 290 Teilnehmer aus 30 Ländern informierten sich auf der Tagung am 10. und 11. März über neuste wissenschaftliche Erkenntnisse über das Lernen mit und über Medien. Roberto Viola, einer von zwei stellvertretenden Leitern der Generaldirektion Kommunikationsnetze, Inhalte und Technologien der Europäischen Kommission, die dem  Kommissar für Digitale Wirtschaft und Gesellschaft der Europäischen Kommission Günter Oettinger zugeordnet ist, eröffnete die Media & Learning-Tage mit einem deutlichen Appell an die Anwesenden in seiner [...]

Medienkompetenzförderung auf EU-Ebene

8. März 2016

EAVI, die Non-Profit-Organisation zum Schutz von Zuschauerinteressen in Brüssel, hat bereits 2012 ein sehr gutes Video produziert, das den Sinn und Zweck von Medienkompetenzförderung informativ und kurzweilig darstellt. Aber nicht nur der gut gemachte Film ist interessant. Spannend sind vor allem die gebündelten Informationen, die man auf der Website der EAVI finden [...]

Datenschutz in Europa – der Taschenlampen-App geht’s an den Kragen

3. März 2016

Am 2. und 3. März 2016 lud das Handelsblatt zu einer Fachtagung zum Thema Datenschutz nach Düsseldorf ein. Neben den neusten Entwicklungen in Fragen des Online-Marketings und der Videoüberwachung wurden vor allem die Inhalte der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung diskutiert. Diese wurde im vergangenen Jahr nach vierjähriger Beratungszeit fast einstimmig von den beteiligten EU-Institutionen beschlossen und wird aller Voraussicht nach dieses Jahr im Juli in Kraft [...]

Kanadische Studie belegt Medienkompetenz von Schülern

1. März 2016

Für die Studie der kanadischen Non-Profit-Organisation MediaSmarts, die sich für eine kritische Mediennutzung einsetzt, wurden 800 Schüler und Schülerinnen zwischen 12 und 18 Jahren zum Thema Cybermobbing befragt. Die Ergebnisse zeigen, dass der überwiegende Teil der jungen Menschen sehr kompetent auf das Medienphänomen [...]

1.000 Euro zu gewinnen für „Courage im Netz“

28. Februar 2016

Die EU-Initiative „klicksafe“ zeichnet zum zehnten Mal herausragende Leistungen zur Förderung der Medienkompetenz und sicheren Nutzung des Internets aus. Der Wettbewerb würdigt Maßnahmen, Projekte und Initiativen, die sich für die Sicherheit von medialen Angeboten und die Förderung von Medienkompetenz stark machen. In diesem Jahr lautet das Schwerpunktthema „Courage im Netz“. Aus diesem Grund sind insbesondere solche Angebote und Initiativen aufgerufen, sich am Wettbewerb zu beteiligen, die sich mit Demokratieförderung, Meinungsfreiheit im Netz, gegen menschenverachtendes Denken wie das aktuelle Phänomen „Hate Speech“ oder soziale Projekte für verschiedene Gruppen von Minderheiten beschäftigen. Teilnehmen können sowohl öffentliche Einrichtungen und Organisationen als auch Privatpersonen, Unternehmen und Initiativen. Zudem dürfen auch Dritte Projekte und Initiativen zur Auszeichnung vorschlagen. Der „klicksafe“-Preis ist mit 1.000 Euro dotiert. Alle Bewerbungen und Vorschläge sind online einzureichen auf www.digitale-chancen.de. Einsendeschluss ist der 16. März [...]