Klexikon – das Wikipedia für Kinder

Klexikon auf media-news-for-parents.com"SCHAU HIN!", der Elternratgeber zur Mediennutzung des Bundesfamilienminsteriums, weist anlässlich des 15. Geburtstags von Wikipedia auf dessen Kinder-Ableger Klexikon hin. Hier werden Inhalte für Kinder von 6 bis 12 Jahren so aufbereitet, dass sie leichter zu verstehen und für die Schule zu verwenden sind als die Texte der Wikipedia-Hauptseite. Der Vorteil im Gegensatz zu Alternativangeboten wie fragFINN.de ist die absolute Werbefreiheit und die wesentlich bessere Trefferquote. Wie Wikipedia ist auch Klexikon ein Open-Source-Projekt und lädt ehrenamtliche Bearbeiter ein, die kindgerechten Inhalte zu erweitern.

Sucht man auf klexikon.de nach „Tiger“, erhält man eine übersichtliche Information über das Tier, die gut für die Erstellung eines Referats genutzt werden kann. Bei fragFINN.de erhält man z. B. stattdessen Hinweise auf englische Kindersendungen oder Verlinkungen zu anderen Webseiten, auf denen das Wort „Tiger“ erwähnt wird. Diese nach wie vor von Google, der Telekom, dem VPRT (Verband privater Rundfunk- und Telemedien-Betreiber in Deutschland) sowie unter anderem dem Bundesbeauftragten für Medien geförderte Kindersuchmaschine ist inzwischen völlig nutzlos und kann Eltern nicht mehr guten Gewissens empfohlen werden, wie es auch der Lehrer und Medienkompetenz-Profi Florian Nuxoll auf der diesjährigen Bildungsmesse Didacta in Köln vorgetragen hat.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: